Neue Leiterin im begrüßt

Wefensleben, den 04.10.2016
Das Kinderheim Wefensleben steht unter neuer Leitung. Marion Danker hat Doreen Krause abgelöst, die nach Haldensleben gewechselt ist.

 

Marion Danker ist das neue Gesicht im Paritätischen und tritt in der Lindenallee die Nachfolge von Doreen Krause an. „Ich freue mich sehr auf den sehr schönen Arbeitsplatz, auf mein Team aus 20 Mitarbeitern und natürlich aufs Kennenlernen der Kinder und Jugendlichen hier“, sagte die neue Leiterin des Kinder- und Jugendheims „Hans Löscher“ bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

Danker verfüge über „weitreichende, seit 25 Jahren gesammelte Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit“, so Geschäftsbereichsleiter Mirko Günther während der Begrüßung Dankers, die daraufhin selbst ihre Hoffnung zum Ausdruck brachte, „mich hier produktiv einbringen zu können und noch viel Neues durch die erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu lernen.“

Neues steht nun auch Doreen Krause bevor. Die bisherige Leiterin der Wefensleber Einrichtung beerbt Ellen Heydenreich im Haldensleber Kinderheim „Waldstraße“, das ebenfalls zum Paritätischen gehört. Sehr emotional, weil tränenreich, erfolgte die Staffelstabübergabe. Heydenreich hatte die Leitung seit 1998 inne und verabschiedete sich mit bewegenden Worten in den Ruhestand: „Ich blicke auf 18 sehr schöne und ereignisreiche Jahre im Kinderheim zurück und kann mir nicht vorstellen, einen anderen Beruf in dieser Zeit ausgeübt zu haben.“ Mirko Günther lobte: „Sie hat sich immer schützend vor die Kinder gestellt und stets ihren großen Optimismus verbreitet.“

Für Doreen Krause ist es allerdings auch eine Rückkehr in durchaus bekannte Gefilde. Vor ihrer Zeit in Wefensleben war sie im Haldensleber Kinderheim als Teamleiterin tätig.

 

Foto: Doreen Krause übergibt den Schlüssel zum Heilpädagogischen Kinder- und Jugendheim Wefensleben an Marion Danker, links daneben Mirko Günther, rechts Katja Mikulla. Foto: Paritätisches Sozialwerk

 

Text: Ronny Schoof - Volksstimme

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neue Leiterin im begrüßt